Entspannung und Mut bei Angst und Stress

Therapie mit Hypnose

Manchmal haben wir ein Ziel, bei dem wir genau wissen, was wir dafür tun müssen. Wir verstehen die Ursachen und die Handlung, aber wir kommen trotz aller Bemühungen nicht weiter. Es ist so, als ob eine unsichtbare Grenze uns davon abhält aus eigener Kraft das Problem zu lösen. Manchmal fühlt sich das wie eine Sackgasse an. Eine Therapie mit Hypnose kann helfen, obwohl ein Problem an sich noch keine Erkrankung ist.

Gefangen im Stress und Angst handeln wir automatisch ohne eine Alternative oder Ausweg zu erkennen. Freiheit bedeutet aber, sich in einer Situation entscheiden zu können. Und das unabhängig davon wie stark die Konsequenzen sind. Ein erster Schritt besteht darin Distanz und Ruhe zu gewinnen. Entspannungstherapie ist dabei oft das Mittel der Wahl.

Der Schlüssel zur Genesung oder zur Lösung liegt oft tief in unserem Inneren verborgen. Mit Hilfe von Hypnose kann es gelingen diesen Schlüssel zu finden und die Emotionen aufzulösen. Während der Hypnose kann einen Weg zur Problemlösung entdeckt und die notwendigen Ressourcen aktiviert werden. Schließlich kann das Erlebte nachempfunden und die verstauten Emotionen gelöst werden.

“Wissen ist Macht und Nichtwissen kann ein Segen sein.”- sagte ein guter Freund von mir und ließ sich in eine Trance führen. – “Bei Hypnose wissen wir nicht so genau, wie sie funktionier–Das ist ein Segen. Macht ist das Wissen, sie richtig für die eigene Gesundheit einzusetzen.”

Gedanken zum Thema “Hypnose”

Beispiele für Hypnose-Therapie

Mit Hilfe von Hypnose ist es möglich den Umgang mit verschiedenen Gefühlen zu verbessern. Denn diese verursachen eine starke Stressbelastung und beeinträchtigen die Lebensqualität. Dazu gehören zum Beispiel

  • Angst vor Autobahnen, vor Dunkelheit, vor Versagen und Höhenangst.
  • Soziale Gefühle wie Eifersucht, Trauer und Hass.
  • Phobien.
  • Innere Leere, tiefe Trauer und quellende Fragen.

Des Weiteren ist die Hypnose ein gutes Instrument um eigene Leistung zu steigern oder sich auf unangenehme Situationen vorzubereiten. Hilfreich ist dabei auch die Selbsthypnose, die in der Therapie erlernt wird.

  • Stärkung der eigenen Ressourcen, wie Mut und Zuversicht.
  • Verbesserung des Schlafverhaltens.
  • Erkennen der Zusammenhänge.
  • Vorbereitung auf eine Prüfung und Umgang mit Lampenfieber.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt in der Therapie ist die Lösung der inneren Konflikte, wie zum Beispiel Schuldgefühle.

Ursachen für Beschwerden

Diese und weiteren Beschwerden können durch Stress und Belastung verursacht werden:

  • Psychische Probleme, wie Ängste, depressive Stimmung, Schlafprobleme.
  • Körperliche Symptome, wie Schmerzen, Verspannung, Kraftlosigkeit.
  • Probleme im Alltag, wie Leistungsabfall, Probleme bei Selbstbestimmung, Lernprobleme, Black-out.
  • Konflikte in der Partnerschaft, Familie und im sozialen Umfeld.

Vor dem Beginn der Therapie ist eine Abklärung der Ursachen der Symptome durch einen Facharzt unbedingt notwendig.

Um Sie dabei zu unterstützen Ihre Ziele zu erreichen biete ich folgende Leistungen an:

Alle Therapie biete ich als individuelle Einzeltherapie an. Zusätzlich können Sie eine Entspannungsmethode kostengünstig in einem Entspannungskurs erlernen. Trauen Sie sich, machen Sie den ersten Schritt, vereinbaren Sie einen Termin: +49 221 25 96 52 08

Unsere Seele weißt viel mehr als unser Verstand je ergründen kann.

Bleiben Sie gesund!

Termine unter +49 221 25 96 52 08 oder Kontaktformular.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Ihre Elena Lundgrün

Mehr über die Arbeit der Praxis, Entspannungskurse und Terminvereinbarung erfahren Sie auf der Seite www.lebenentspannen-koeln.de.